Rauchschwaden über dem nördlichen Gazastreifen während eines israelischen Bombardements aus dem Süden Israels [Datei: Jack Guez/AFP].
   Lesezeit - 3

Al Jazeera - Analyse: Warum Israel seinen tödlichen Vorstoß in die Stadtzentren von Gaza fortsetzen wird

Ein langer, zermürbender urbaner Krieg scheint jetzt wahrscheinlich, wenn Israel die Auswirkungen der Hamas-Tunnel zunichte machen will. Aber es wird nicht leicht sein, die öffentliche Unterstützung aufrechtzuerhalten.

In der vergangenen Woche sind dramatische Nachrichten, Behauptungen und Videos von beiden Seiten der Kämpfe im Gazastreifen aufgetaucht.

Die Woche begann damit, dass die israelische Armee mehrere Videos von Palästinensern veröffentlichte, die bis auf die Unterwäsche entkleidet durch städtische Ruinen marschierten. Israels PR-Maschine ignorierte den darauf folgenden Aufschrei der Palästinenser. Israel behauptete standhaft, dass es sich bei den Männern um Hamas-Kämpfer handelte und dass ihre angebliche Massenkapitulation ein Zeichen dafür sei, dass das Ende der Palästinensergruppe nahe sei, auch wenn viele Palästinenser und unabhängige Beobachter darauf bestanden, dass es sich bei den Männern um Zivilisten handelte, die entgegen den Kriegsgesetzen behandelt und öffentlich gedemütigt worden waren.

Die Hamas ihrerseits hielt an ihrer üblichen Praxis fest, ihre Sache durch Videoveröffentlichungen voranzutreiben - die geschickt bearbeitet wurden, um die gewünschte Wirkung zu verstärken - und behauptete, ihre konstanten und zahlreichen Erfolge gegen israelische Angreifer zu bestätigen, die meist Treffer gegen gepanzerte Fahrzeuge zeigten.

Dann kam die Nachricht, die Israel verblüffte und die offizielle Behauptung, die Hamas stehe kurz vor dem Zusammenbruch, mit einem großen Fragezeichen versah. Zunächst wurden am Dienstag bei einem einzigen Einsatz im Viertel Shujaiya in Gaza-Stadt neun Soldaten getötet. Diesem Schock folgte ein weiterer am Freitag, als die israelische Armee zugab, dass sie drei israelische Gefangene tötete, weil sie sie fälschlicherweise für Feinde hielt - obwohl sie weiße Fahnen trugen.

Was passiert also wirklich vor Ort in Gaza?

Palästinenser versammeln sich am 14. Dezember 2023 in Khan Younis im südlichen Gazastreifen, wo israelische Häuser angegriffen wurden, während Rauch aufsteigt. REUTERS/Ibraheem Abu Mustafa
Palästinenser versammeln sich, während Rauch am Ort israelischer Luftangriffe auf Häuser in Khan Younis im südlichen Gazastreifen aufsteigt, 14. Dezember 2023 [Ibraheem Abu Mustafa/ Reuters]

Nichts, was wir nicht schon vor Wochen vorausgesagt hätten: Der Krieg ist in eine schwierige, unvorhersehbare und blutige Phase eines groß angelegten urbanen Krieges eingetreten, in der die Gewinne gering und langsam sind und die Verluste enorm sein können.

Das Gefecht in den engen und überfüllten Straßen alter Städte ist bekanntlich eine der schwierigsten Arten, einen Krieg zu führen. Die klassische Militärtheorie sieht vor, dass verteidigte Städte von Einheiten umzingelt und blockiert werden, die gerade stark genug sind, um die Verteidiger am Ausbrechen zu hindern, während die Hauptstreitkräfte weiter vorrücken und Gebiete einnehmen.

Doch im Kampf in Gaza geht es nicht um die Eroberung von Feldern und Stränden - Israels erklärtes Ziel ist es, die Hamas zu vernichten. Um das zu erreichen, muss der erste Schritt darin bestehen, den Boden zu kontrollieren, auf dem der Feind operiert: die Städte.

Al Jazeera

Lesen Sie den Originalartikel...

Al-Dschasira

Von Zoran Kusovac Veröffentlicht am 17. Dezember 202317. Dezember 2023



Wir bitten Sie, weiterhin mit uns die Wahrheit zu verbreiten. Die Welt muss wissen, was im Nahen Osten geschieht.
Foto veröffentlicht unter Abschnitt 27a des israelischen Urheberrechtsgesetzes. Wenn Sie der Eigentümer dieses Fotos sind, kontaktieren Sie bitte unsere Website.

Spenden
class="wp-image-4284"

NICHT VERGESSEN ZU ABONNIEREN

Ein täglicher Newsletter mit den neuesten Nachrichten. Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr zu erfahren.

Tags

Hier gibt es noch keine Inhalte zu sehen.

wpSolution Live Chat

Lasst uns gemeinsam eine Geschichte schreiben!